Maskerade-Trier
Hallo und herzlich willkommen beim Forum zu Blut und Spiele, der Trierer Vampire Live Runde. Wesentliche Inhalte sind nur für angemeldete User zu lesen, während für alle Gäste nur Krümel abfallen.
Das Forum bietet Hintergrundinfos zum Spiel, eine Anlaufstelle für Deinen Charakter, Diskussionsmöglichkeiten, natürlich das Regelwerk und schlicht alles, was wir bis dato ausgearbeitet haben.
Wenn Du also Interesse hast, melde Dich an!

Feedback 29.8

Nach unten

Feedback 29.8

Beitrag  blackbox am So Aug 30, 2009 10:46 pm

Also, von meiner Seite aus hat der letzte Abend stark gerockt. Es wurde ja erwähnt es wäre der derzeit beste Abend gewesen und ich bin fast geneigt dem zuzustimmen.
Katzenblick hat auf jeden Fall einen würdigen Abgang hingelegt. Oder, auch noch mal ein Zitat aus unserer kleinen Mini-Feedbackrunde zum Schluss: "Thomas spielt Präsenz aus." Und das ohne die Disziplin überhaupt zu haben. Very Happy

Sachen die trotzdem verbesserungswürdig wären fallen mir nur die SL betreffend ein :
- die Verzögerung um eine Stunde am Anfang wäre mit besserer Vorbereitung zu vermeiden gewesen.
- nächstes Mal vorher den Beamer testen. Ich hab mich geärgert das Xenia den zu Guter letzt komplett umsonst mitgeschleppt hat. Sowas muss nicht sein.
- es gab mittendrin einige Längen die überbrückbar gewesen wären, teilweise fokussierte es sich zu sehr auf den letzten Abend, was für die drei neuen Charaktere teileise doof gewesen sein könnte.

Und meine ganz private Kritik an mich selbst: Nächstes Mal am Besten irgendwann vor dem letzten Abend vor dem Spieltag hinsetzen und Bilder malen. Dann werden sie auch was.

Edit: Was mirgerade noch eingefallen ist ... das leicht verspätete Abholkommando hätte ja eigentlich sehen müssen das eure Klamotten so in der Herzgegend alle durchlöchert waren. ^^


Zuletzt von Pandora's Box am Mo Aug 31, 2009 12:42 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  JPJ am Mo Aug 31, 2009 12:37 am

Erstmal, die Requisiten waren Weltklasse, gerade von der Warte her bisheriger Höhepunkt (die Stunde Verzögerung hat btw. wenig ausgemacht). Ebenso die Idee mit dem Bild das Befehle / Aufgaben verteilt, was in das ganze noch einen Touch Improvisationstheater eingebracht hat und so sehr einfach und effektiv Interaktion untern den Spielern außerhalb der üblichen Bahnen begünstigt hat; sollte ich mal Gelegenheit haben irgend was in die Richtung aufzuziehen, klau ich euch das Very Happy. Das und den Kunststudent unter Vampiren Plot hätte man ruhig noch ein wenig größer anlegen können, da hätte ich noch Lust auf mehr gehabt^^.

Sehr gut gefallen hat mir auch gefallen, dass man ein wenig einen Einblick in die Politik der Clans bekommen hat.. mehr davon^^.

Mein Kompliment wieder mal an Thomas, der nicht nur den verpeilten Kunststudenten wundervoll gemimt hat, sondern dessen Katzenblick mit etwas weniger Spitzen aber immer noch derselben Dominanz auch wieder einmal einen ganzen Raum bannen konnte; Majesty ohne Majesty quasi.. Schade dass es dass erst mal gewesen ist Sad.

Erwähnen muss ich auch einfach Simons Gangrel; mit seiner „unpolitsicheren“ Sicht der Dinge ist er eine großartige und schön gespielte Ergänzung der Truppe; bietet dadurch viel Fläche zur Interaktion und sucht den Konflikt, wovon meines Erachtens Vampire gerade auch lebt^^.. Intime standen mir wegen seinem Vorgehen dann auch mehrmals die Haare zu Berge Very Happy.

Und Jonas unter Stress setzten ist immer eine gute Idee für einen gelungenen, „player-driven“, Abend Very Happy.. dich wird man auch vermissen Sad..

Längen hatte der Abend für mich eigentlich keine, nur gegen Ende wurde es etwas wirr und man sah glaube ich keine wirklichen Handlungsmöglichkeiten, was wohl zu etwas passiven Spiel führte, wenn auch mit einer sehr bedrohlichen Hintergrundstimmung.. ohne Vorbereitung die Eingreiftruppe abzuwarten, war aber vielleicht doch nicht wirklich clever, aber naja, da war es auch schon spät und plottechnisch verworren^^.. aber ja, ich hoffe die Neuen haben sich zwischen drin nicht zu sehr gelangweilt, da wurde ja im zweiten Teil recht viel loser Plot aufgegriffen.

Leider habe ich wieder einige Momente verpasst, in denen man noch ein wenig kaltblütiger hätte sein können. Den Schlafen geschickten Gouhl hätte ich bspw. einfach erschießen sollen.

Ansonsten Drama Baby^^:

- Vorwürfe des Gangrels, andere Worte vor Katzenblick als hinter seinem Rücken zu wählen
- Die Bitte von Frau Kohn, sich doch nicht Anzumaßen für die Gruppe sprechen zu können
- Auch unter den Tremeren scheint die Postion bezüglich dem weiteren Verfahren mit Heinrich zu kippen Wink.
- Katezenblick beweist genau dort und dann Verbundenheit unter Ventrue, wenn ichs gard mal gar nicht gebrauchen kann..
- Die Auseinandersetzung mit Jonas Wal, wie den so ein Rückgrat nun tatsächlich aussieht*
- Frau Soussol sieht die Anarachen also als diskutable Alternative an, so so^^ (wobei die uns inzwischen wohl mit Kusshand nehmen würden.. ..)

* Ironischerweise habe ich dann im Gespräch mit Katzenblick doch für ihn Partei ergriffen. Gott sei Dank hat das kein Spieler mitbekomme Very Happy..

P.S.: Nahrungsbeschränkung ist doch ein Intime Nachteil! Manchmal zumindest *sigh*..
P.P.S.: Ich bin immer noch von Saschas Trichter begeistert^^.


Zuletzt von JPJ am Do Sep 03, 2009 12:40 am bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
avatar
JPJ
Ahn


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  X am Mo Aug 31, 2009 12:47 am

Aber es waren doch prämierte Schweine! =(

Vorbereitung vor Ort ist wohl generell so ein Punkt, an dem wir mal arbeiten sollten. Die letzten beiden Male gab es allerhand aufzufahren, was auch letztlich ganz gut ankommt, glaube ich, aber beim nächsten mal sollten wir dann einfach was früher da sein, dann klappt's auch mit dem Sonnenuntergang.
Das mit dem Beamer fand ich nicht weiter schlimm. Ich hätte mir nur gewünscht, was mehr Ahnung von dem Ding und die Finger nicht so klebrig zu haben, vielleicht hätte ich ihn dann sogar noch irgendwie überreden können zu kooperieren. Aber mit der Musik hat sich die Technik ja immerhin trotzdem gelohnt. Fand die sogar auch ganz gut, als Untermalung, aber zumindest intime gab es ja nach angemessener Zeit Proteste. Vielleicht muss man in der Kanalisation leben, um so was zu würdigen. v_V

Pandora's Box schrieb:Edit: Was mirgerade noch eingefallen ist ... das leicht verspätete Abholkommando hätte ja eigentlich sehen müssen das eure Klamotten so in der Herzgegend alle durchlöchert waren. ^^
Bei manchen mehrfach. xD Herr Berger braucht einen neuen Anzug.

Die Bilder sind übrigens auch so was geworden. Selbst wenn sie an deine üblichen Ansprüche nicht rankommen mögen, fand ich gerade das leicht speedpaintig Grobe daran schön bezeichnend für des Malers seelischen Zustand. Außerdem: "Nico kann nicht malen". Zumindest Katzenblick ist ja sogar erkannt worden. Und Atmosphäre gebracht haben sie allemal.
Nosferatu

Danke auch von mir noch mal an Thomas für die zweiteilig grandiose Abschlussvorstellung! Auch wenn das wohl kein Ende war, das sich ein von Katzenblick gewünscht hätte. ._.
avatar
X
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  blackbox am Mo Aug 31, 2009 12:54 am

Vielleicht muss man in der Kanalisation leben, um so was zu würdigen. v_V
Das werde ich Moritz (meinem Kumpel der die Mucke gemacht hat) mal ausrichten. Der freut sich bestimmt. Very Happy

fand ich gerade das leicht speedpaintig Grobe daran schön bezeichnend für des Malers seelischen Zustand
Jaja ... ich hab die Dinger natürlich intime gemalt. Deswegen auch so spät in der Nacht. Razz ^^

Herr Berger braucht einen neuen Anzug.
Der hat doch bestimmt nichts anderes im Schrank. Wink
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  JPJ am Mo Aug 31, 2009 12:56 am

Die Bilder waren geil! Nur dieser Schleier der nach Rosenblüten ausah, hatte mich bei dem ersten Porträt eher auf Süsskind als auf Bös tippen lassen.. da ich aber damit auch davon ausging, dass da möglicherweise eine Todesliste hing (Leiche auf Abruf, Hallo?!) , hatte das dann doch einen ganz netten Schock Effekt^^..
avatar
JPJ
Ahn


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  blackbox am Mo Aug 31, 2009 1:00 am

Mmmh, zumindest einen hat es ja schon erwischt. Und wer weiß ob die anderen nicht auch noch folgen werden. ^^
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  Funke am Mi Sep 02, 2009 10:56 pm

Nur ein kurzes Feedback von mir, da ich eigentlich arbeiten muss ...

Ich fands großartig, wirklich! Die Bilder waren spitze, die ganze Atmosphäre gelungen. Das Spiel untereinander: sehr gut!

Kurzum: Wer nicht da gewesen ist, selber schuld.. Twisted Evil

Funke
Ahn


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  Nora am Do Sep 03, 2009 4:33 pm

Huhu

Nun meld ich mich auch mal zu Wort.
Das war ja sozusagen meine Premiere im Rollenspiel und ich fand's ehrlich schon sehr cool.
Die Bilder und die Skulptur waren natürlich total super, überhaupt die Atmosphäre in diesem
doch sehr unspektakulären Partykeller habt ihr super hingekriegt.

Leider war's für mich noch etwas schwierig überhaupt in die Rolle zu kommen und getraut hab ich
mich auch noch nicht so recht. Aber das lag ja eher nur an mir.
Insgesamt hat's mir echt Spaß gemacht, auch wenn ich zum Schluss die Klappe gar nicht mehr aufgekriegt
hab Smile

Nora
Welpe


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  DrWestphal am Do Sep 03, 2009 7:15 pm

@Nora:
Hauptsache, der Spass war so gross, dass Du das naechste Mal wieder dabei bist. Wink

In die Rolle hinein kommt man zunehmend besser. Wenn ich da noch an meine ersten Cons denke... Shocked
Und eine gegen Ende des Abends schweigend vor sich hinbruetende Brujah war doch (zumindest fuer mich) stimmig. Wink
avatar
DrWestphal
Neugeborener


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  Johanna am Di Sep 15, 2009 4:06 am

Hallo allerseits,

auch von Klaas ein klares "Daumen hoch" an alle Beteiligten für den Abend.
Es war wirklich schön. Eine spannende Handlung, bei der die SL das Gefühl vermittelt hat, die Spieler können wirklich machen, was sie wollen und man wird damit schon umgehen und einen dramatischen Abend daraus machen. Die SL war intime dauernd präsent, störte aber nie durch OT Ansagen und Regelfragen das Spiel, absolut hervorragend.
Alle anderen Spieler haben für mich sehr zum gelingen des Abends beigetragen. Das gilt sowohl Dr. Westphal grammatischen Korrekturen als auch die Reaktion der Bruhaj, die gefragt wurde, ob sie nicht Nacktmodell sein wollte.
Thomas Wandlungsfähigkeit verdient in meinen Augen ein besonders großes Kompliment, da seine beiden (eigentlich drei) Rollen wirklich sehr gegensätzlich waren und alle in ihrem "Overacting" überzeugten.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und hoffe sehr, daß ich den Termin im Oktober nicht aussetzen muss.

Gruß,
Klaas

Johanna
Welpe


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  DrWestphal am Di Sep 22, 2009 6:48 am

Stimmt, Thomas war krass. Der Oeko-Kunst-Studi-Verschnitt und der Herr von Katzenblick haetten wohl kaum gegensaetzlicher sein koennen...und waren denncoh beide vollkommen ueberzeugend.

Ich denke, ich habe gerade ein neues LARP-Vorbild bekommen. Very Happy

Bye
Dr. Westphal
(der auch mal so gegensaetzliche Charaktere so ueberzeugend spielen koennen will)
avatar
DrWestphal
Neugeborener


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 29.8

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten