Maskerade-Trier
Hallo und herzlich willkommen beim Forum zu Blut und Spiele, der Trierer Vampire Live Runde. Wesentliche Inhalte sind nur für angemeldete User zu lesen, während für alle Gäste nur Krümel abfallen.
Das Forum bietet Hintergrundinfos zum Spiel, eine Anlaufstelle für Deinen Charakter, Diskussionsmöglichkeiten, natürlich das Regelwerk und schlicht alles, was wir bis dato ausgearbeitet haben.
Wenn Du also Interesse hast, melde Dich an!

Designer´s Notes - wie man das Spiel spielt

Nach unten

Designer´s Notes - wie man das Spiel spielt

Beitrag  Zauberelefant am Do März 05, 2009 1:01 am

In diesem Thread soll es nicht um Details der Spielwelt oder Regeln oder sonstigem gehen, sondern um die Art und Weise, wie Vampire gespielt wird. Ihr, Dir Ihr Euch dieser Tage (bis zum 28.3.) als Spieler anmeldet oder angemeldet habt, seid in der einzigartigen Position der Gründugsmitglieder der Domäne. Was bedeutet das?

Zusammengefasst (unten ausführlicher): Es ist Euer Spiel - verhaltet Euch entsprechend. Spielt zusammen mit den anderen Spielern, spielt aktiv mit, bringt jedem Mitspieler Respekt entgegen und habt Spaß dabei.
Und die allerwichtigste Regel: Wenn es ein Problem gibt, dann schildert das Problem der SL. Rummeckern, daß eh alles blöd ist, oder schlimmer noch, einfach schweigen hilft niemandem. Am besten teilt Ihr der Sl einfach mit, wie das Leben sein sollte, und was das Eurer Meinung nach verhindert. Dann können wir Euch am ehesten helfen.

Mehr Freiheiten
Klar, die SL hat die Spielwelt grob umrissen, die Stimmung definiert, Regeln erstellt und vielleicht auch eine grobe Vorstellung von dem, was außerhalb des Horizontes der Neugeborenen in Trier vorgeht.
Aber das Fleisch auf den Knochen dieser Chronik seid IHR. Es kam schon die Frage nach dem geplanten Spielstil aufb - es wird EUER Spielstil. Für diese erste Generation von Spielern sind die Möglichkeiten, sich Charaktere auszudenken, deutlich größer. Warum auch nicht? Jagdgebiete, Einflüsse, NPCs sind noch nicht in Stein gemeißelt - all das wächst mit Euren Ideen.

Das Leben auf der Straße
Es wurde andernorts schon geschrieben, aber es gehört hier auch mit hinein: Wir werden mittelfristig zwei parallele Schauplätze haben. Sobald es möglich ist (organisatorisch, personell und finanziell) werden wir ein Elysium bespielen, wo sich die Ahnen und Ancillae scharfe Wortgefechte liefern, und wo ehrgeizige Neugeborene vor den Älteren katzbuckeln, um ein bisschen was vom Kuchen abzukriegen. Spannend, aber im Moment noch nicht praktikabel. Stattdessen wird die Chronik auf den Straßen Triers beginnen. Hier kann der unvorsichtige Vampir schnell zur Beute des Stärkeren werden, hier tritt der Sheriff weniger als Hüter der Traditionen als vielmehr Vollstrecker des Prinzen auf, hier zählen schnelle Fäuste soviel wie Cleverness und Umsicht. Kurz: Ihr spielt den Bodensatz der Trierer Domäne, die ganz jungen, die nichts haben und nach oben wollen - oder in der Gosse untergehen. Ein Neugeborener braucht hier einen wachen Verstand, Verbündete und vielleicht ein bisschen Feuerkraft in der Hinterhand. Und auch diese Frage wurde gestellt: Ob das Setting niht Brujah und Gangrel bevorzuge, weil Gewalt außerhalb des Elysiums ja erlaubt ist. Ja und Nein. Im Endeffekt ist es doch vielmehr so, daß das Elysium Brujah und Gangrel klar benachteiligt. Je zwei von drei Disziplinen dieser Clans sind unter den Regeln des Elysiums niemals einsetzbar. Vergleicht das mal mit einem Malkavianer oder Ventrue. Jeder Clan kann auf der Straße spielen und erfolg haben - die Möglichkeiten sind eben größer.

Es ist nur ein Spiel
Vampire Live ist eines der wenigen Liverollenspiele, bei denen jeder Charakter gegen jeden anderen kämpfen und intrigieren kann. Und das ist auch gut so. Die besten Konflikte kommen nicht von der SL, die sich Monat für Monat den Kopf zerbrechen muss, wie sie die Spieler unterhält, sondern von Spielern, die alles zu verlieren - oder zu gewinnen - haben. Aber das ganze ist ein Spiel. Egal wie fies eure Charaktere auch sein mögen, als Spieler seid Ihr darauf angewiesen, daß alle ihren Spaß haben. Niederlagen tun immer weh, aber sie bieten die besten Möglichkeiten, dem Spiel eine neue Richtung abzugewinnen. Ich hab das selbst erlebt. Nehmt euch die Zeit, und redet mal miteinander, wenn Eure Charaktere sich richtig in der Wolle haben. Persönliche Konflikte ins Spiel zu tragen, verdirbt allen den Spaß und führt zu Rauswurf.
Ach ja: Wir spielen das ganze zur Unterhaltung. Benehmt Euch also, als würdet Ihr mit Freunden ins Kino gehen. Dann haben alle Spaß.

Miteinander UND gegeneinander
Damit ein Spiel wie Vampire Live überhaupt funktioniert, müßt Ihr zusammen spielen. Alleine geht von vornherein nicht - man stelle sich die ein-Mann-Domäne in der Fußgängerzone vor...
Natürlich kämpfen Vampire untereinander. Und selbstverständlich will kein Spieler, daß seinem Chara was schlimmes passiert. Aber gönne Deinem Gegenspieler doch mal einen unerwarteten Erfolg beim Einsatz von Präsenz. Verkriech Dich vor Angst, wenn Dich der Blick der Furcht trifft. Versucht, einfach mal nicht Cool zu bleiben. Wenn dem Typen neben Dir plötzlich dolchartige Klauen aus den Händen wachsen, dann tu es nicht mit einem Schulterzucken ab. Wenn es einen Kampf gibt, sag doch mal einen niedrigeren Kampfwert an - vielleicht hast Du einen schlechten Tag. Akzeptier auch mal, wenn dir ein Ancilla etwas unpassendes gesagt hat - häng dich nicht an kleinen Verhasplern auf. Behandele Deine Mitspieler mit Respekt, dann wird auch Dir Respekt zu Teil - und auch Dein Spielerlebnis wird besser. Und trotz aller Kuscheligkeit: Genieße Deine Triumphe und Deine Fehden. Aber sei ein guter Gewinner oder ein guter Verlierer.

Mehr Verantwortung
Für dieses Spiel gibt es eine Spielleitung. Diese vertritt die Interessen aller Spieler (irgendwie Very Happy ), aber sie ist keine Nanny. Und sie ist in der Minderheit. Das bedeutet: Wenn Ihr was tolles erleben wollt, macht was! Wenn auf dem Spielabend alle rumstehen und nix tun (das ist schon vorgekommen, glaubt mir) dann wird es natürlich langweilig. Schmiedet Pläne vor dem Spielabend. Setzt Euch Ziele, die Ihr am Spielabend erreichen wollt. Steigt ein, wenn ein anderer Spieler in Aktion tritt. Passivität bestraft alle Spieler - auch Dich. Nicht jeder ist geborener Selbstdarsteller und Alleinunterhalter, und das ist auch OK. Aber komm nicht zum Spielabend, um Dich anöden zu lassen.
Für den Ersten Spielabend am 28.3. allerdings wird die SL ein bisschen was vorbereiten - für den Einstieg. Danach schreibt IHR diese EURE Chronik weiter - eine Riesenchance. Nutzt sie für Euch.

Ein Spiel um persönlichen Horror
Wir akzeptieren Spieler erst ab 18, und das nicht nur aus versicherungstechnischen Gründen. Bei diesem Spiel werdet Ihr Euch mit moralischen Fragen, altmodischem Schauder, Empörung und vielerlei anderen erschreckenden Dingen auseinandersetzen müssen. Ihr dürft auch diese Dinge selbst ins Spiel bringen. Aber sprecht vorher mit der SL darüber - Vampir-Foltersex oder Kinderopfer sind nicht jedermanns Sache und sollten entsprechend vorsichtig dargestellt werden. Und versucht auch nicht, einfach nur Cool zu bleiben. Wenn sich in Eurem Charakter ein Funken Anstand und Menschlichkeit befindet, spielt das aus. Sonst geht der Horror verloren, wenn wir alle vollendete Monster darstellen.

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten